Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Freie Wähler Neutraubling

Monatstreffen – Freie Wähler .
Herzliche Einladung an interessierte Neutraublinger zum Monatstreffen der Freien Wähler an jedem zweiten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr im Ratskeller.

Terminbestätigung finden Sie in der MZ und Neutraublinger Anzeiger!

Reinhard Riedl (Pressewart)

 

Bitte beachten!

Die neuen Bankdaten

Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG

BIC: GENODEF1DST

IBAN: DE37750620260007308868

Seiteninhalt

14.09.2016

Monatstreffen mit dem Fahrrad

Freie Wähler radelten durch Neutraubling

Bereits im September, vor dem Monatstreffen, radelten einige Freie Wähler durch Neutraubling. Vom Ausgangspunkt bei der Grundschulbausstelle ging es weiter zum neugestalteten St.-Michaels-Platz. Nach Auffassung der Freien Wähler ist nach Abschluss der Arbeiten an der Grundschule und des Kulturhauses eine Sanierung im Gebiet zwischen beiden Örtlichkeiten, also der Sudetenstraße und Schlesischen Straße unerlässlich.  Dies würde dann einen gesamten Stadtkern moderner Prägung ergeben. Anschließend wurden das neue Parkhaus und die Troppauer Straße angefahren. Hier wird wohl ein Ausbau nicht ohne Verschwenkung zur Einmündung in die Zwickauer Straße  möglich sein. Das nächste Ziel war dann der neue Kreisel im Bereich des Kaufparks. Die Freien Wähler haben sich schon immer für Kreisverkehre in Neutraubling eingesetzt. Wünschenswert wäre noch ein Kreisverkehr als Gegenstück zum Kreisel im Kaufpark an dem problematischen Kreuzungsbereich Neudeker Straße/Waldenburger Straße und Dresdner Straße. Dieser Kreisel würde einen ansprechenden Abschluss der Verflechtungsachse zwischen Kaufpark und der Innenstadt darstellen. Eine weitere Station war dann das Neubaugebiet in Birkenfeld. Nach interessanten Informationen durch die Stadträte Harald Stadler, Uli Brossmann und Jürgen Friebe ging es dann weiter zu der Baustelle des Gymnasiums. Hier wurde die Situation der Parkplätze besprochen. Beim Hallenbad konnten Befürchtungen von Anwohnern bezüglich der Zufahrt zum Neubau einer Turnhalle der Realschule gehört werden. Den Abschluss fand die Radltour dann beim monatlichen Treffen im Ratskeller wo noch weiter diskutiert wurde.

Reinhard Riedl, Pressewart